WORKSHOP | EMBODIMENT

Sich selbst und andere führen

Embodiment und Führung – Sich selbst und andere führen – Leadership Embodiment

Wer sich selbst führen kann, ist in der Führung von anderen Menschen erfolgreich. Alle Menschen sind im sozialen Kontakt mit anderen Menschen unbewusst oder bewusst in einer Führungsrolle. In diesem Kontext ist es hilfreich die eigene Wirkung auf andere Menschen zu verstehen und sich bewusst zu machen.

In der expliziten Führungsaufgabe schafft das Verständnis über die Wechselwirkung des körperlichen und mentalen Befindens sowie die Wirkung des eigenen körperlichen Ausdrucks auf andere Menschen zusätzliche Möglichkeiten, um in der Führungsrolle erfolgreich zu sein.

Das Bewusstsein für das körperliche und mentale Wechselspiel wird vertieft und somit neue Werkzeuge für sich und die Zusammenarbeit mit anderen geschaffen.

Es wird bewegt in Einzel-, Paar- und Gruppenübungen gearbeitet. Die Spanne reicht von einfachen erforschenden Bewegungsübungen bis hin zu aufmerksamkeitsfördernden Meditationsübungen. Theoretische Hintergrundinformationen und der Erfahrungsaustausch untereinander vervollständigen die Kursinhalte.